Abbruch der Meisterschaft bis mindestens Ende November 

swiss unihockey unterbricht den Spielbetrieb ab sofort und bis voraussichtlich Ende November. (Weitere Infos auf swissunihockey.ch)

Somit sind vorläufig alle Spiele (und damit auch die Helfereinsätze) abgesagt. Wir informieren zu gegebener Zeit, wann und wie es weiter geht.

Der Vorstand von Unihockey Luzern hat entschieden, den Trainingsbetrieb temporär bis kommenden Mittwoch zu unterbrechen.

Nach der Bundesratsmitteilung vom kommenden Mittwoch wird der Vorstand wieder informieren, wie mit dem Traingsbetriebe weiterverfahren werden soll.

Der Vorstand
Unihockey Luzern und Partnervereine


Schutzmassnahmen für Spiel- und Trainingsbetrieb 

Wir freuen uns auf den Start der Unihockeysaison 20/21.
Als Veranstalter sind wir dazu verpflichtet, verschiedene Massnahmen zum Schutz von Spielern und Zuschauenden zu treffen.

Das folgende Schutzkonzept zum downloaden regelt den Spielbetrieb für den Saisonstart:

20201109_mzo_Merkblatt_Trainingsbetrieb_DE.pdf 215 KB
20201115_Schutzkonzept_Spielbetrieb_DE_offiziell V1.6.pdf 115 KB
Vorlage_ULU_Contact Tracing_xxxxx.xlsx 16 KB

Herzlich willkommen

Herzlich Willkommen auf unserer neuen Webseite. Hier finden Sie alle Informationen über unseren Verein. Viel Spass beim Surfen!


Challenge-Preis 2019 - Unihockey Luzern holt den hervorragenden 3. Platz

Sieger Sanitas Challenge-Preis 2019: Sportegration

Der nationale Sieger des Sanitas Challenge-Preises 2019 steht fest. Der Verein Sportegration aus der Region Zürich gewinnt den Förderbeitrag von 20'000 Franken für sein Engagement im Kinder- und Jugendbreitensport. Damit haben sich die Zürcher gegenüber über 140 Projekten behauptet. Platz zwei und drei gehen an die Projekte Kids-Fit St. Gallen aus der Region Ostschweiz und die Unihockey-Schulen Luzern.

Mehr Informationen ...

Bild: Michael Calabro

Sanitas Challenge 2019 - «HOPP ULU»

Wie ihr sicherlich schon auf verschiedensten Wegen mitgekommen habt, hat Unihockey Luzern mit seinen Partnervereinen dieses Jahr beim Sanitas Challenge 2019 den ersten Rang in der Zentralschweiz gewonnen und so eine weitere Bestätigung bekommen, dass wir mit unserem Projekt "Unihockeyschulen" auf dem richtigen Weg sind. Nun wollen wir noch natürlich noch den hauptpreis in die Zentralschweiz holen. Für das braucht es nun die Unterstützung von allen Mitgliedern und Freunden von Unihockey Luzern und den Partnervereinen. Er gibt nicht nur CHF 20'000 für den Sieger, sondern auch noch CHF 1'000 für das Projekt, dass am Voiting am meisten Stimmen erhält. Das Geld werden wir dann in die Juniorenförderung die Juniorenförderung investieren. Ab dem 1.9.2019 startet das Voiting bis zum 30.09.2019. Leitet bitte das Mail an möglichst viele Freunde, Kollegen, ... weiter.

Link zum Sanitas Challenge-Preis, zu den Portraitfilmen und zum Publikumsvoting:
www.sanitas.com/voting und www.facebook.com/sanitas.challenge

Besten Dank für eure Mithilfe  Ganz nach dem MOTTO: «HOPP ULU» 

Vorstand Unihockey Luzern